Die AutorInnen

Haha-Hadwiger

Autor in Weitersfelden

 

E-Mail:

haha@gery-hofer.com

 

Homepage:

www.haha-hadwiger.at

 

 

Hermann Knapp

Autor in Ansfelden

 

E-Mail: knapp.hermann@aon.at

Homepage: www.hermann-knapp.at

 

Renate Perfahl

Autorin in Linz

 

Adresse: Keplerstraße 4, 4040 Linz

 

 

 

E-Mail: renate.perfahl@gmx.at

Telefon: 0676/6315500

  

Publikationen:

         

  1. „Café Traxlmayr“, Bildband, Geschichte und Geschichten um das

    Traditionsreiche Linzer Kaffeehaus, Copyright 1997

     Verlag: Franz Steinmaßl, ISBN 3 900943 53 2

     

  2. „Felix“, ein Traunseeschwan, Bildband, deutsch/englisch

    Verlag: „Rathausverlag“, Papier Meingast GmbH.,

    ISBN 3-901572-05-8

     

  3. „Wurzeln“, aus derGeschichte des Salzkammergutes,

    Verlag: Denkmayr Druck % Verlag G.m.b.H.

    ISBN 978-3-902598-47-9

 

 

 

Dr. Ingeborg Rauchberger

Autorin in Linz

 

 

 

 

 

 

 

E-Mail: office@rauchberger.at

Homepage:

www.sophias-romane.at
www.rauchberger.at

Publikationen:

Dr. Ingeborg Rauchberger
schreibt als:

Sophia Farago
Regency-Romane, England beginnendes 19. Jhdt.

„Die Braut des Herzogs“, Fischer TB 1993 und Edel:Ebooks 2013
„Maskerade in Ramstade“ Fischer TB 1994 und Edel:Ebooks 2013
„Hochzeit in St. George“ Fischer TB 1995 und Edel:Ebooks 2013
„Schneegestöber“, Fischer TB 1997 und Edel:Ebooks 2013
„Das Geheimnis von Digmore Park“ Dryas TB und E-Book 2013

Sophie Berg
zeitgenössische Frauenromane
„Vom Internet ins Ehebett“, Ullstein TB 2005 und Edel:Ebooks 2013
„Liebe im Gepäck“, Ullstein TB 2005 und Edel:Ebooks 2013

Dr. Ingeborg Rauchberger
Sachbuch
„Schlagfertig war gestern! – Gespräche und Verhandlungen erfolgreich führen, BörsenMedienVerlag Books4Success, 2012

 

Sophia Scheer
Krimis
„Alles Tote kommt von oben“, Emonsverlag 2013
Der Krimi spielt in Linz und ist der 1. Band einer geplanten Reihe der oberösterreichischen Chefinspektorin Diana J. Pölz.

 

Sophia Rauchberg
Unterhaltungsromane
„Ausgehoppelt“, Knaur Verlag,  erscheint im April 2014

Paul Jaeg

 

 

Paul Jaeg

Liesengasse 1

4824 Gosau

 

 

 

 

 

Email: paul@jaeg.at

Homepage: www.jaeg.at

Geboren 1949 in Gosau am Dachstein, Oberösterreich.
Lebt in Gosau.
Leiter des Arovell Verlags von 1991 bis 2016  www.arovell.at
Mitglied der Grazer AutorInnenversammlung.
Mitglied der Künstlergruppe SINNENBRAND.
2008 - 2013 Leiter und Kurator des Kunsthauses Deutschvilla in Strobl am Wolfgangsee.

 

 

 

 

 

Ida Leibetseder

Ottensheim

Ich heiße Ida Leibetseder und wurde 1998 in Ottensheim an der Donau geboren. Den größten Teil meiner Kindheit verbrachte ich damit, die Natur in all ihren Formen zu bewundern und zu erforschen. Zusammen mit den Nachbarkindern erkundete ich stundenlang die sanften Hügel des Mühlviertels.

 

 

 

Von 2005 bis 2009 besuchte ich die Volksschule in Ottensheim.

 

2010 wechselte ich in das Georg von Peuerbach-Sportgymnasium in Urfahr. In dieser Zeit begann ich  Kurzgeschichten zu schreiben und vor allem die intensive Beziehung zu meiner Oma,  die ihr Leben mit schriftstellerischen Arbeiten ausklingen ließ, ließen mich immer öfter meine Gedanken und Gefühle aufs Blatt bringen.

 

 

 

Meine Gedanken Schwarz auf Weiß vor mir zu sehen, half mir mich selbst sehr gut kennen zu lernen und teilweise auch Handlungen anderer zu verstehen.

 

Am liebsten sitze ich mit einem leeren Blatt vor mir, auf der Wiese oder auf dem Dach und lasse meinen Blick über all das schweifen, was mir zu Füßen liegt. Einfach nur den Wind spüren und dem Horizont entgegen blicken, in diesen Momenten kommen mir die Worte ganz von selbst.

 

 

 

Im Februar 2013 begann ich mein erstes längeres Manuskript „Lotosblüten“ zu schreiben, das aus einer Kurzgeschichte entstand. Die Fülle von Inhalten war aber in dieser Kurzform nicht mehr unterzubringen.  Am Anfang des Sommers hatte ich dann 243 Seiten in der Hand zu jeder einzelner ein  Bild in meinem Kopf.

 

Das Buch spiegelt meine Angewohnheit Dinge wahrzunehmen und sie in die fantastische, mystische Richtung weiterzuentwickeln. 

 

Unmittelbar nach der Fertigstellung begann ich mit dem Schreiben meines zweiten

 

Romans „Janika“, es handelt um eine Mädchen, das sich mit der Gesellschaft und den Handlungsprinzipien der heutigen Welt nicht anfreunden kann.

 

Nun, da auch diese Idee auf das Blatt gebracht wurde, arbeite ich mit voller Begeisterung an meinem dritten Werk.

 

 

 

 

 

 

Martina Sens

Autorin in Pramet

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

E-Mail: martina.sens@gmx.net

Homepage: www.martina-sens.net

 

 

 

 

Damir Saračević, B.A.

 

Autor in Linz

 

 

 

 

 

 

 

Dauphinestr. 42b

 

A-4030 Linz

 

Mobil: +43 (0)664 420 95 27

 

E-Mail: damirs@zzi.at

 

 

 

 

 

Lebenslauf

 

Persönliche Daten

Vor und Zuname: Damir Saračević

Geburtsdatum: 30.08.1975

Geburtsort: Belgrad (ehem. Jugoslawien)

Mobil: +43 (0)664 420 95 27

 

 

Ausbildung

 

 Bis 1993 Schulausbildung in Kroatien und Bosnien-Herzegowina

2003 - 2005 Akademie für Mediendesign und Werbung in Linz

2007 - 2008 Die Ausbildung zum zertifizierten Fachtrainer mit

interkultureller und sozialpädagogischer Kompetenz in Linz

2007 - 2010 Abschluss des Bachelor-Studiums der Literatur-wissenschaften an der Universität in Sarajewo (Bosnien-Herzegowina)

 

Seit 2008 laufend Diplomstudium der Sozialwissenschaften an der Johannes Kepler Universität in Linz

 

Seit 2011 laufend Master-Studium der Literaturwissenschaften an der Universität in Sarajewo (Bosnien-Herzegowina)

 

  

Aktivitäten und Publikationen

 

Veröffentlichung dreier Gedichtbände:

 Nečujna riječ/Unhörbares Wort. Gračanica: Verlag Grin, 2002

 Val na vodi/Welle auf dem Wasser, Sarajevo: Verlag Ljiljan,  

      2004

 Sjeme ljubavi/Saat der Liebe, Sarajevo: Verlag Connectum,

      2008

 

- Mehrere Gedichte wurden ins Deutsche, Englische und Türkische übersetzt.

- Veröffentlichung mehrerer Essays, Gedichte und Artikeln in Zeitschriften und Zeitungen in Österreich, Deutschland und Bosnien-Herzegowina

- Buchpräsentationen und Teilnahme an den Lesungen in Österreich und Bosnien-Herzegowina

- Referent bei verschiedenen Veranstaltungen, Konferenzen und Tagungen in Österreich, Deutschland und Bosnien-Herzegowina

- Gastvorträge an der Universität in Osnabrück (Deutschland) und an der Johannes Kepler Universität Linz

 

Seit 2004 laufend Obmann des Kultur- und Wissenschaftsnetzwerkes

Zentrum der zeitgemäßen Initiativen - ZZI in Linz

2008-2011 Redaktionsmitglied und Lektor der Zeitschrift für Wissenschaft, Kultur und den Geist „OAZA“ Wien

Seit 2008 laufend Vorstandsmitglied der Gesellschaft der bosnischen SchriftstellerInnen in OÖ - GBS

Seit 2012 laufend Mitglied beim AutorInnenkreis Linz

Seit 2012 laufend Gründungsmitglied des Internationalen Vereins für Migrationsstudien in Linz

Seit 2012 laufend Mitglied des P.E.N.-Clubs Österreich

 

 

 

 

Stephen Sokoloff

Autor in Linz

  

 
Publikationen:

Literarische Publikationen von Stephen Sokoloff

Dr. Stephen Sokoloff, geb. am 21. Jänner 1943 in Detroit, Michigan, USA, hat bisher drei Satirenbände publiziert (wobei der zweite und der dritte weitgehend ident sind):

  1. Megabyte Christus (Satiren, Haikus), Plattform Verlag, Rottenburg a.d. N., Deutschland, 2003

  2. Stephens Nightmares, Resistenz Verlag, Neuhofen/Krems, 2009

  3. Sanft & messerscharf, Freya Verlag, Linz, 2011

Zeitschriftenveröffentlichungen und Anthologien (Auswahl von 59 Beiträgen, einige mehrmals veröffentlicht – 95 Veröffentlichungen):

Dramolett „Wir essen für die Anderen“,  „Kolik“, Heft 58, 2013

Ein Teil des noch nicht fertigen Romans „Flucht“ ist in den "Facetten 2012" erschienen.

„Gebet eines Satirikers“ in „Das Literarische Gebet“, Edition Neunzig in Zusammenhang mit dem OÖ P.E.N.-Club, Freya-Verlag Linz, 2011

Erzählung  „Vendetta auf der Speisekarte“  in „Red Bulletin“ Juli 2008

Haikus und Senryus in:

Flug der weißen Vögel, Edition Doppelpunkt, Wien, 2005

Heins, Rüdiger, "Paradiesapfel", Edition Maya, Deutsche Haiku-Gesellschaft

Spieß, Reinhard F., "Faszination der Miniaturen"

Weitere literarische Veröffentlichung in:

"Scriptum", "Zenit", "Overflow", "DUM", "Paragua", "Caligo", & Radieschen" usw.

12 Sachbücher

Mitgliedschaft in Literaturvereinen:

seit 2012: Linzer Autorenkreis

seit 2013: P.E.N. Club Österreich

seit längerer Zeit: I.G. Autoren

Ausbildung als literarischen Schriftsteller:

Absolvent der Leondinger Literaturakademie 2005/2006, Leiter Gustav Ernst

Teilnahme an "Master Class" von Gustav Ernst 2011/2012 (finanziert mit eigenen Mitteln)

 

Claudia Taller

Autorin in Linz

 

  

 

 

 
Publikationen:
 
Innensichten
Frauentrilogie
3 Texte über 3 starke Frauen
Resistenz Verlag 2007
 
MännerSichten
Männertrilogie
3 Texte über - miteinander verwobene - Männerschicksale
Resistenz Verlag 2009
 
ich wollte dich anders
Trilogie der erwachsen gewordenen Kinder
Das 3. Buch verbindet alle 3 Bücher wiederum zu einer Trilogie
Resistenz Verlag 2010